Der Turm der St.-Jacbus-Kirche zu Zirchow auf Usedom vor der Sanierung
Der Turm der St.-Jacbus-Kirche zu Zirchow auf Usedom vor der Sanierung

St. Jacobus Zirchow

Kirche des Monats Oktober 2022

Hauptstraße | 17419 Zirchow | Mecklenburg-Vorpommern

St. Jacobus ist eine Feldsteinkirche aus der 2. Hälfte des 13. Jhds., der massive Westturm aus Mischmauerwerk ist etwas jünger, sein Dach wurde im 17./18. Jhd. errichtet. Der Ostgiebel der Kirche besitzt zwei, Nord- und Südwand je drei Rundbogenfenster mit Backsteinlaibungen aus dem 19. Jhd. Eine flache Holzbalkendecke kennzeichnet den Innenraum, mittelalterliche Wandmalereien zeigen die Geißelung Christi (Südwand) und eine monumentale Kreuzigungsszene (Ostwand). Das Inventar stammt mehrheitlich aus dem 19. Jhd.

Anfang des 20. Jhd. war der Maler Lyonel Feininger mehrfach zu Gast in Zirchow. Die Dorfkirche ist auf zahlreichen seiner Bilder zu sehen.

Fotoimpressionen

St. Jacobus Zirchow

St. Jacobus Zirchow 

St. Jacobus Zirchow

St. Jacobus Zirchow 

St. Jacobus Zirchow

St. Jacobus Zirchow 

St. Jacobus Zirchow

St. Jacobus Zirchow 

St. Jacobus Zirchow

St. Jacobus Zirchow 

St. Jacobus Zirchow

St. Jacobus Zirchow 

St. Jacobus Zirchow

St. Jacobus Zirchow 

St. Jacobus Zirchow

St. Jacobus Zirchow