Probleme bei der Darstellung? Newsletter online lesen
Logo Stiftung KIBa
Liebe Leserinnen und Leser,

wir wünschen Ihnen und Euch einen gesegneten Start ins neue Jahr. Noch immer stehen wir alle inmitten der Pandemie vor gewaltigen Herausforderungen - aber es gibt auch gute Nachrichten in dieser unsicheren Zeit: Mehr als 1,2 Millionen Euro kann die Stiftung 2021 für dringende Sanierungsarbeiten an evangelische Kirchen in ganz Deutschland geben. Für das große Engagement unserer Unterstützer sind wir sehr dankbar. Was noch alles im Januar bei der KiBa wichtig ist, lesen Sie im ersten Newsletter des Jahres.

Es grüßt Sie herzlich aus Hannover
Das Team der Stiftung KiBa

att_alt_img_inhalt
1,2 Millionen Euro für Kirchen
„Großer Dank an Spenderinnen und Spender“

Mehr als 75 Sanierungsvorhaben an Kirchen in ganz Deutschland wird die Stiftung KiBa 2021 fördern – knapp 1,2 Millionen Euro sind zugesagt. „Wir freuen uns sehr, dass wir auch in diesem Jahr einen so maßgeblichen Beitrag für den Erhalt unserer Kirchen leisten können“, sagt KiBa-Geschäftsführerin Catharina Hasenclever.

» Erfahren Sie hier mehr
att_alt_img_inhalt
Ein gemeinsamer Kraftakt zum Erhalt der Kirche
„Kirche des Monats Januar 2021“: St. Mauritius in Bottendorf

Die erste „Kirche des Monats“ im neuen Jahr befindet sich in einer kleinen Ortschaft am Rande Thüringens. Mit seinen 900 Einwohnern scheint Bottendorf auf den ersten Blick ein bescheidenes Dörfchen zu sein, doch Geschichtskundige wissen: Die Gemeinde hat eine stolze Vergangenheit. 

» Erfahren Sie hier mehr
att_alt_img_inhalt
Fotowettbewerb 2021

Die Stiftung KiBa und die Bank für Kirche und Diakonie - KD-Bank suchen auch in diesem Jahr wieder ansprechende Fotos: Machen Sie mit beim Fotowettbewerb 2021! Wir laden Amateure und Profis ein, faszinierende Momente und außergewöhnliche Perspektiven einzufangen. Ab diesem Jahr können Sie Ihre Fotos bequem online an die KiBa schicken – umständliche E-Mails oder Datenträger brauchen Sie nicht mehr. Einfach registrieren und sofort loslegen. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

» Erfahren Sie hier mehr
att_alt_img_inhalt
Am 6. Januar ist Epiphanias
Die Heiligen Drei Könige – wer waren sie wirklich?

Es ist eines der ältesten kirchlichen Feste: Epiphanias - das Fest der Erscheinung des Herrn – auch Heilige Drei Könige oder Dreikönigstag genannt. Erinnert wird dabei an den Besuch der Weisen aus dem Morgenland an der Krippe Jesu, wie es im Matthäusevangelium beschrieben wird. Aber wer waren die drei Besucher eigentlich und was wissen wir über sie? evangelisch.de hat die wichtigsten Antworten zusammengestellt.

» mehr auf evangelisch.de
att_alt_img_inhalt
„Seid barmherzig, wie euer Vater barmherzig ist“
Gedanken zur Jahreslosung 2021

Seit neunzig Jahren wählt die Ökumenische Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen einen Bibelvers als Jahres-Leitgedanken aus, jeweils drei Jahre im voraus. 2021 steht die Jahreslosung im Lukasevangelium im sechsten Kapitel in Vers 36 – sie wirkt beinahe prophetisch.

» Erfahren Sie hier mehr
att_alt_img_inhalt
Helfen Sie nachhaltig

Wir brauchen unsere Kirchen! Sie können uns dabei helfen, Kirchen deutschlandweit dauerhaft zu erhalten. Pro Jahr kann die Stiftung um die 100 Förderzusagen geben - jede einzelne unterstützt eine Kirchengemeinde. Ihre Spende kommt ohne Abzug den Kirchen zugute. Für jede Spende erhalten Sie eine Zuwendungsbestätigung.

Spendenkonto
Evangelische Bank e. G.
IBAN: DE53 5206 0410 0000 0055 50
BIC: GENODEF1EK1

» Jetzt online spenden