Dorfkirche Falkenberg (Brandenburg)
Dorfkirche Falkenberg (Brandenburg)

Unterstützen Sie den Förderverein für evangelische Kirchen

Evangelische Kirchen erhalten: Aber für welchen Zweck?

Wir von der Stiftung KiBa engagieren uns bundesweit seit mehr als zwanzig Jahren, um Kirchen zu erhalten. Denn sie sind das Herzstück einer jeden Gemeinde. Kirchen sind weitaus mehr als Kulturstätte und Denkmäler. Sie sind steinerne Zeitzeugen der Vergangenheit und erzählen die Geschichten der Menschen, die um sie herum leben und lebten. Als Mittelpunkt des Dorfs und des Gemeindelebens sind Kirchen Orte des Glaubens und der Zusammenkunft wie:

  • Gottesdienste,
  • Konzerte,
  • Hochzeiten oder
  • hohe christliche Feiertage wie Ostern oder Weihnachten.

Zusammengefasst: Gotteshäuser sind die Heimat der christlichen Religionsgemeinschaft. Sie sind Kraftorte und stärken das emotionale Band untereinander. Ihr Glaube führt Menschen aller Altersklassen und Herkünfte zusammen. Darüber hinaus ist eine Kirche ein Heimatzeichen und dient der Identifikation mit dem eigenen Zuhause. Aus diesen Gründen möchten wir die wunderschönen alten Kirchen erhalten und für zukünftige Generationen sichern. Helfen Sie mit!

Wie arbeitet der Förderverein Kirche?

Kirchen sind das gesamte Jahr hinweg Wind und Wetter ausgesetzt. Dementsprechend wird die Struktur des Gebäudes in Mitleidenschaft genommen. Da Sanierungen häufig sehr aufwendig und vor allem teuer sind, ist es für Kirchengemeinden meist kaum möglich, die Kosten selbst zu stemmen. 3.800 Mitglieder unterstützen unseren Förderverein Kirche ehren- und hauptamtlich, um evangelische Kirchengemeinden zu helfen, ihre Kirchen zu erhalten. Gemäß unserer Satzung, ist der

„Zweck der Stiftung […], [das] Vorhaben zum Erhalt und zur Wiederherstellung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland zu fördern, insbesondere von Baudenkmälern der Evangelischen Kirche in Deutschland, ihrer Gliedkirchen sowie deren Kirchengemeinden.“

Anfang jeden Jahres, in der Regel ab Mitte Januar, haben Gemeinden die Möglichkeit, einen Förderantrag für den Erhalt ihrer Kirchen zu stellen. Anträge auf Förderung nehmen wir allerdings ausschließlich online über unser Antragsverfahren an. Einsendeschluss ist immer der 30. Juni. Nachdem der Antrag bei uns eingegangen ist, prüfen und sichten unsere Regionalbeauftragten die Kirchen der antragstellenden Gemeinden. Selbstverständlich werden die Gelder gerecht und verantwortungsvoll verteilt. Im November tritt der Vergabeausschuss zusammen, die gemeinsam mit dem Stiftungsvorstand die Kirchen benennen, die von der Stiftung KiBa bezuschusst werden.

Des Weiteren zeichnet unser Förderverein Kirche mit dem Preis der Stiftung KiBa besondere Kirchenprojekte aus, die sich um das Wohl der Gemeinde kümmern und die Menschen zusammenbringen.

Spenden Sie jetzt, um Kirchen zu sanieren!

Damit in die Jahre gekommene Kirchen die notwendige Finanzierung bekommen, suchen wir Spenderinnen und Spender deutschlandweit. Helfen Sie uns, die Werte und Traditionen zu bewahren, die uns am Herzen liegen. Mit Ihren Spendengeldern und Zuwendungen an den Förderverein erhalten wir evangelische Kirchen und das Gemeindeleben unzähliger Menschen. Unterstützen Sie die Stiftung KiBa mit Ihrem Herzblut, so wie sich der Verein mit seinem Einsatz für Kirchen und Diakonien einsetzt. Spenden Sie jetzt und helfen Sie uns, die Kirche im Dorf zu lassen.

Einen Online-Antrag stellen

Hilfreiche Informationen