Mit der KiBa gewinnen

Rätsel aus KiBa Aktuell 1/2018

Sechs Fragen – ein Lösungswort. Fügen Sie die Buchstaben aus den markierten Feldern zusammen. Einsendeschluss ist der 15. Mai 2018.

Und das können Sie gewinnen

1. Preis: Kurzurlaub zu zweit im Hotel Schloss Biebrich in Wiesbaden
Ein Hotelgutschein für zwei Personen und zwei Nächte mit Frühstück, einem Glas Sekt und einem Glas Rheingauer Wein

2. - 3. Preis: je ein Weinpaket vom Weingut Manz aus Reinhessen
Sechs Flaschen Wein vom Weingut der Evangelischen Kirche in Hessen-Nassau

4. - 6. Preis: je ein Marco Polo Reiseführer Rheingau, Wiesbaden
Ein Guide für die Weinregion zwischen Rüdesheim und Wiesbaden

KiBa-Rätsel








Lösungswort

1. Geistliches Haus

Im Jahr 1919 malte Max Beckmann die Synagoge am Börneplatz in Frankfurt. Sie wurde 1938 in der Pogromnacht von den Nazis in Brand gesetzt und zerstört. Entstanden war sie 1882 als Gebetshaus für die orthodoxen Juden Frankfurts. Sie befand sich am Ende der Gasse, in der bis 1796 alle Juden der Stadt leben mussten, der...

2. Historischer Stil

Die KiBa-Kirche des Jahres 2017 ist die Marktkirche in Neuwied. Sie entstand 1881 nach dem Zusammenschluss der reformierten und lutherischen Gemeinde als neue Stadtkirche. Erbaut ist sie im damals beliebten Stil der...

3. Zentrale Kirche

Der Marktkirche im Zentrum Neuwieds sind ein Café, Ausstellungsräume und eine Wiedereintrittstelle angegliedert. Das macht sie zu einer...

4. Klingende Boten

Vom Turm der Wiesbadener Marktkirche erklingt fünfmal täglich Musik. Die 49 Glocken des Glockenspiels lassen sich computergesteuert in Gang setzen, aber auch von einem Musiker per Hand spielen. Ein solches spielbares Glockenspiel in einem Turm nennt man..

5. Zeitlose Lieder

Die diesjährige Studienreise der KiBa führt in den Spreewald. Eine Kreisstadt im Spreewald ist Lübben. Die Stadt ist bekannt durch den Theologen und Lieddichter Paul Gerhardt. Hier war er um 1670 als Pfarrer tätig, hier liegt er auch begraben. Seine Lieder werden noch heute gern gesungen, im Advent zum Beispiel: „Wie soll ich dich...“

6. Beliebtes Gemüse

Der Spreewald bietet vor allem eine naturnahe Auen- und Moorlandschaft. Und er ist bekannt für ein besonderes Gemüse, nämlich die Spreewälder...