Mit der KiBa gewinnen

Rätsel im aktuellen Stiftungsrundbrief KiBa Aktuell

Sechs Fragen - ein Lösungwort (wie beim Kreuzworträtsel gilt: ein Umlaut besteht aus zwei Buchstaben). Einsendeschluss ist der 2. August 2021. Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein.

Und das können Sie gewinnen

1. Preis: Kurzurlaub im Thüringer Land nahe Erfurt für zwei Personen und drei Nächte
Drei Übernachtungen mit Frühstück für zwei Personen im Best Western Hotel Erfurt Apfelstädt

2-3. Preis: je ein Weinpaket aus dem Weingut Manz in Rheinhessen
Eine Auswahl sommerlicher Weine vom Weingut der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau

4.-6. Preis: je ein Reise führer „Offene Kirchen – Die Mark Brandenburg erkunden“
Herausgegeben vom Förderkreis Alte Kirchen Berlin­-Brandenburg

KiBa-Rätsel








Wir sind daran interessiert, eine gute Beziehung zu Ihnen aufzubauen und Ihnen Informationen zu unseren Aktionen zukommen zu lassen. Deshalb verarbeitet die Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler (Stiftung Kiba) auf Grundlage des EKD-Datenschutzgesetzes DSG.EKD (auch mit Hilfe von Dienstleistern) Ihre Daten.

Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie jederzeit bei uns der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen. Sie können den Widerspruch auch per E-Mail senden an: kiba@ekd.de. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

Lösungswort

1. Glockenklang

Auch in diesem Sommer ist das Reisen noch erschwert. Aber in der Fantasie lässt sich immer reisen. So laden wir ein zu einer Tour in Städte mit berühmten Kirchen. Zuerst geht es in eine Hauptstadt mit einem go­tischen Dom, von dem die Pumme­ rin ertönt, eine der größten Glocken Europas. Sie klingt in der Stadt...

2. Royaler Auftritt

Die Kathedrale in der als Zweites ge­suchten Stadt wurde in der heutigen Gestalt im 17. Jahrhundert errichtet und ist eine der größten Kirchen der Welt. Sie dient neben regulären Gottesdiensten auch für Hochzeiten und Jubiläen von Angehörigen desin dieser Stadt ansässigen Königs­hauses. Die Kirche steht in...

3. Kirchenüberfluss

In der nächsten Stadt steht eine Kirche gleichen Namens wie unter 2. Sie gehört der amerikanischen Epis­kopalkirche. Auch eine evangelisch­-lutherische Kirche gibt es hier, die Christuskirche. Die meisten der weiteren rund 1000 Gotteshäuser sind jedoch katholisch, darunter die größte Kirche der Welt. Die Stadt, in der es seit fast 2000 Jahren eine christliche Gemeinde gibt, heißt...

4. Meißelkunst

Das Land, in das wir als Nächstes reisen, liegt auf dem afrikanischen Kontinent und ist seit dem 4. Jahr­hundert christlich. Im 12. und 13. Jahrhundert ließ der König des Landes Kirchen bauen, die aus dem rostroten Tuffgestein herausgeschlagen wurden. Diese Felsenkirchen sind zu besichtigen in der Stadt...

5. Moderner Tiefgang

Anderer Erdteil, anderes Klima: Doch eine Felsenkirche findet sich auch in dieser Stadt. Neben dem klassizistischen Dom ist es hier wohl das bekannteste Gotteshaus. Es wurde 1969 direkt in das örtliche Granitgestein hineingebaut und mit einem runden Kupferdach gedeckt. Die Stadt, in der man auch Tango und Saunagänge liebt, heißt...

6. Funktionswechsel

Zum Schluss geht es ans andere Ende Europas. 15 Millionen Menschen leben in dieser Riesen­stadt. Die Stadt war Zentrum zweier Weltreiche. Als das zweite Weltreich das erste ablöste, wurde die der heiligen Weisheit gewidmete Kirche zur Moschee. Später wurde sie als Museum genutzt, seit kurzem ist sie wieder eine Moschee. Mit ihrer riesigen Kuppel gilt das Bauwerk als eines der schönsten Gebäude der Welt. Es befindet sich in...