Mit der KiBa gewinnen

Rätsel im aktuellen Stiftungsrundbrief KiBa Aktuell

Sechs Fragen - ein Lösungwort (wie beim Kreuzworträtsel gilt: ein Umlaut besteht aus zwei Buchstaben). Einsendeschluss ist der 24. Februar 2021.

Und das können Sie gewinnen

1. Preis: Kurzurlaub für drei Tage zu zweit in der Welterbestadt Quedlinburg
Hotelgutschein für zwei Personen (drei Übernachtungen mit Frühstück) im Hotel Quedlinburger Hof im Zentrum der Stadt am Rand des Harzes

2.-4. Preis: je ein Weinpaket vom Weingut Manz aus Rheinhessen
Eine Auswahl köstlicher Weine aus dem Weingut der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau

5.-7. Preis: je ein Reiseführer Harz
Marion und Thorsten Schmidt beschreiben Kultur und Natur im nördlichsten deutschen Mittelgebirge

KiBa-Rätsel








Wir sind daran interessiert, eine gute Beziehung zu Ihnen aufzubauen und Ihnen Informationen zu unseren Aktionen zukommen zu lassen. Deshalb verarbeitet die Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler (Stiftung Kiba) auf Grundlage des EKD-Datenschutzgesetzes DSG.EKD (auch mit Hilfe von Dienstleistern) Ihre Daten.

Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie jederzeit bei uns der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen. Sie können den Widerspruch auch per E-Mail senden an: kiba@ekd.de. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite. Für Fragen zum Datenschutz in der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten z.B. per E-Mail über info@datenschutz.ekd.de oder die Website datenschutz.ekd.de.

Lösungswort

1. Helle Lichter

Der Advent und die Weihnachtszeit sind Zeiten vielfältigen Brauchtums. Der Tannenbaum und die Krippenspiele etwa zählen dazu. In mancher Familie ist die Weihnachtsgans seit eh und je Teil der Festkultur. Im sächsischen Cunewalde gehört der Umzug mit Kerzen in der Christnacht seit 200 Jahren zum Fest. Die Kerzenhalter bilden die Form von...

2. Festlicher Schmuck

Weiter westlich in Sachsen hat die Herstellung von weihnachtlichem Holzschmuck Tradition. Die Räuchermännchen, Bergmannsfiguren, Nussknacker und Schwibbögen sind beliebte weihnachtliche Produkte aus dem...

3. Farbige Bänder

Der erste Adventskranz stammt aus Hamburg. Manche schmücken ihn mit roten Bändern, aber die richtige liturgische Farbe für den Advent ist...

4. Liturgische Stoffe

Die Paramente an Altar, Kanzel und Lesepult zeigen meist die jeweilige Farbe des Kirchenjahres. Für die Frankfurter Andreaskirche werden derzeit neue Antependien gefertigt. In drei Farben gibt es sie schon. Es fehlen noch die weißen Stoffe für Weihnachten und...

5. Göttliche Gaben

Wenn es endlich Weihnachten geworden ist, steht die Bescherung an. Im Begriff der Bescherung klingt noch an, um was es eigentlich geht: Im Mittelalter bezeichnete das Wort das, was mir von Gott oder dem Schicksal zugeteilt wird. Deshalb ist es sehr passend, wenn Eltern ihren Kindern sagen: Die weihnachtlichen Geschenke kommen vom...

6. Dunkle Nächte

Mit der Christnacht beginnen zwölf besondere Nächte, in denen die Menschen früher herumstreifende Dämonen fürchteten. Diese Nächte heißen seit alters her die...