Aktuelles

Am Adventskranz brennt die erste Kerze
Am Adventskranz brennt die erste Kerze
28.11.2020

„Wie soll ich Dich empfangen?“

Die Adventszeit 2020 beginnt

„Wie soll ich dich empfangen und wie begegn ich dir, o aller Welt Verlangen, o meiner Seelen Zier?“ Von Paul Gerhardt stammt der Text zu einem der bekanntesten Lieder der Adventszeit. Am 29. November beginnt in diesem Jahr Adventszeit. Bis zu ihrer heutigen Form war es ein weiter und manchmal steiniger Weg.

13.11.2020

Zukunft OFFen

Am 18. November ist Buss- und Bettag

Der Buß- und Bettag trägt in diesem Jahr ein besonderes Gesicht. Gottesdienst zuhause vor dem Bildschirm oder mit Maske in einer nur locker besetzten Kirche, steigende Infektionszahlen, wachsende Nervosität, Sorge um Menschen, die einem nahe stehen. Wie sieht die Zukunft aus?

Hintersee bei Ramsau
Hintersee bei Ramsau
05.10.2020

Dem Himmel so nah

Berggottesdienste in den Alpen

Immer schneller neigt sich der Sommer dem Ende zu, aber auf den Bergen und an den Seen Bayerns finden noch bis weit in den Oktober hinein an vielen Orten Gottesdienste statt. Corona-bedingt mussten in den letzten Monaten viele Veranstaltungen entfallen.

Komet C/2020 F3 (NEOWISE) über der Klausenbergkapelle Abenheim
Komet C/2020 F3 (NEOWISE) über der Klausenbergkapelle Abenheim
17.07.2020

Himmlischer Botschafter

Seit Anfang Juli begeistert der Komet C/2020 F3 (NEOWISE) nicht nur die Astronomen, der markante Schweifstern lässt sich mit bloßem Auge beobachten. Galten Kometen in früheren Zeiten meist als Unheilsbringer, sind sie heute spannende Forschungsobjekte. Gleichzeitig führen sie uns die Großartigkeit der Schöpfung vor Auge.

13.07.2020

Neue Marken für Ihre Post

Die neuen Marken zu 80ct sind fertig und können als 10er-Set ab dem 19. Oktober 2020 online und über das Stiftungsbüro zum Preis von 15 Euro (zzgl. Versand) bezogen werden.

Westkirche Kirchmöser in Brandenburg
Westkirche Kirchmöser in Brandenburg
01.07.2020

Die „Eisenbahnkirche“

Instandsetzung in Kirchmöser soll noch 2020 beginnen

Die Reichsbahn errichtete von 1922-25 im brandenburgischen Kirchmöser 527 Wohnungen für 2.330 Bewohner. Durch ein Siedlungsgesetz war sie verpflichtet, auch für die Infrastruktur – und somit die Kirche – zu sorgen. Der Bau war architektonisch wie vom sozialen Konzept her seiner Zeit weit voraus. Die hohe Gestaltungsqualität steht für die Moderne der 20er Jahre.

Dom zu Verden
Dom zu Verden
18.06.2020

Kirchen – Stationen des Lebens

Kirchen sind ein Stück unserer Heimat. Sie liegen in der Mitte der Orte, die Kirchtürme sind von weitem sichtbar. Besondere Lebensstationen gehen mit kirchlichen Anlässen einher, eigene wie familiäre, von Freunden oder anderen, die einem im Leben wichtig sind.