Aktuelles

Stadkirche Greiffenberg in der brandenburgischen Uckermark
Stadkirche Greiffenberg in der brandenburgischen Uckermark
06.05.2020

Kirche ohne Turm

In Greiffenberg muss sogar die Orgel raus

2017 begann mit einer Hiobsbotschaft: die Kirchenglocken der Stadtkirche im uckermärkischen Greiffenberg durften nicht mehr geläutet werden. Bei einer Baubegehung waren massive Schäden durch den Echten Hausschwamm festgestellt worden. Ein Riesenglück, dass der Turm überhaupt noch stand.

28.04.2020

Pünktlicher Baubeginn in Windehausen

Aktuell bestimmen meist eher negative Meldungen die Nachrichtenlage. Veranstaltungen werden verschoben, Projekte auf Eis gelegt und Planungen verzögern sich. Nicht so im thüringischen Windehausen. Die Gemeinde ist stolz darauf, dass die Turmsanierung wie geplant beginnen kann.

Beethovenbüste
Beethovenbüste
15.04.2020

Der Beethoven-Versteher

Ludwig van Beethoven ist schon ein wenig sperrig, selbst in seinem Jubiläumsjahr. Gut ist da ein Counterpart, der den Ungestümen begreift. Der Beethoven-Beauftragte der evangelischen Kirche, Friedemann Schmidt-Eggert, ist Theologe, Musiker, Kreativer und Seelsorger. Ein Streifzug durch Beethovens Bonner Quartier. 

10.04.2020

Verraten, verurteilt und verleugnet

Am Fuße des Ölbergs in Jerusalem liegt der Garten Gethsemane, seit biblischen Zeiten     mit Olivenbäumen bepflanzt. Ein schöner und friedlicher Ort. Hierhin zieht sich Jesus mit einigen seiner Jünger nach dem Abendmahl zurück. „Meine Seele ist betrübt bis an den Tod“, sagt er zu ihnen.

St. Laurentius Lunden im Kreis Dithmarschen
St. Laurentius Lunden im Kreis Dithmarschen
31.03.2020

Kulturdenkmal Kirche St. Laurentius

Eines der bedeutendsten Kulturdenkmäler der schleswig-holsteinischen Westküste - und wichtige touristische Sehenswürdigkeit – steht im Kreis Dithmarschen. Die Kirche St. Laurentius in Lunden stellt zusammen mit dem sie umgebenden „Geschlechterfriedhof“ ein wertvolles und historisches Zeugnis der Dithmarscher Bauernrepublik (1447-1559) dar.

Stiftungsrundbrief KiBa aktuell 1/2020
Stiftungsrundbrief KiBa aktuell 1/2020
28.03.2020

„Dass unsere Kirche lebt!“

Stiftungsrundbrief KiBa aktuell 1/2020 erschienen

Eine lebendige Kirche mit der frohen Botschaft des Glaubens - wer wünscht sich das in Krisenzeiten nicht? Die Kirchengemeinde Canitz in Sachsen träumt diesen Traum seit 15 Jahren. Zwischenzeitlich war ihre Kirche bis auf die Grundmauern abgetragen. Im Herbst 2019 erspielten die Canitzer eine hohe Fördersumme bei der KiBa-Fernsehshow, die Hoffnung auf Gottesdienste in einer „richtigen“ Kirche ist riesig. Das und mehr im neuen Stiftungsrundbrief.

Dorfkirche Frauenhorst (Brandenburg), 2017 und 2010 von der KiBa gefördert
Dorfkirche Frauenhorst (Brandenburg), 2017 und 2010 von der KiBa gefördert
03.03.2020

Musikschulen öffnen Kirchen

Bühne für junge Künstlerinnen und Künstler

Mit der Benefizkonzertreihe "Musikschulen öffnen Kirchen" belebt der Verband der Musik- und Kunstschulen alte Kirchen im Land Brandenburg. Junge Musiker konzertieren landauf und landab ohne Honorar in den vielerorts vom Verfall bedrohten Kirchgebäuden. Mit den eingeworbenen Spenden tragen sie dazu bei, Orgeln zu restaurieren oder andere Sanierungen vorzunehmen.

Die Dorfkirche Schlepzig ist die Titelkirche des 2020er-Flyers
Die Dorfkirche Schlepzig ist die Titelkirche des 2020er-Flyers
24.02.2020

Neuer Jahresflyer

Ihn gibt es per Post in kleiner und großer Auflage oder digital als Datei zum Weiterverschicken: die rede ist von unserem neuen Jahresflyer. Er stellt die Stiftung mit ihren Zielen vor, zeigt wichtige Kennzahlen und erzählt beispielhaft die Geschichte einer erfolgreichen Projektförderung. Kennen Sie Trebra im Norden Thüringens?

07.01.2020

Fotowettbewerb 2020

„Kirche(n) ins rechte Licht setzen“ – Das ist das Motto des Fotowettbewerbs für den KiBa-Kirchenkalender 2021. Die Stiftung KiBa und die Bank für Kirche und Diakonie - KD-Bank suchen auch in diesem Jahr wieder besonders ansprechende Fotos. Eine Jury wird die besten Aufnahmen prämieren.