St. Johannis Magdala

St. Johannis Magdala St. Johannis Magdala St. Johannis Magdala St. Johannis Magdala St. Johannis Magdala St. Johannis Magdala
Kirche St. Johannis Magdala
Ort 99441 Magdala, Schulstr. 18
Homepage www.kirche-­magdala.de/kirchen.html
Landkreis Weimarer Land
Bundesland Thüringen
Landeskirche Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Förderjahr(e) 2014
Beschreibung

Viele Fragen zur Entstehungsgeschichte von St. Johannis sind ungeklärt. Der älteste Teil dürfte aus dem 14. Jh. stammen. Eine Inschrift in der Kirche ist das früheste sichere Zeugnis: „Im Jahre des Herrn 1516 wurde dieser Chor zu Ehren Johannes des Täufers erbaut.“ Im 18. Jh. wurde das Innere im barocken Stil verändert. Ein Tonnengewölbe verleiht dem Raum eine hervorragende Akustik: Hierdurch kommt die wertvolle Poppe-Orgel von 1830 vollkommen zur Geltung.

Durch direkten Anschluss an die A4 mit schneller Verbindung nach Weimar und Jena ist Magdala ein attraktiver Wohnort für Familien.

Karte auf der Landkarte anzeigen

Weitere Kirchen in der Nähe

Mehr entdecken!