Dr. Catharina Hasenclever

Leiterin des Stiftungsbüros

„Kirchen sind für mich nicht nur unverzichtbare Orte der Begegnung, sondern auch sprechende Zeugnisse unserer Vergangenheit, die es unbedingt zu erhalten gilt“

Catharina Hasenclever ist 1970 geboren. Sie studierte Kunstgeschichte, Klassische Archäologie und Philosophie in Köln, Paris und Marburg. Ihre Dissertation schrieb sie an der Freien Universität Berlin. Nach einem wissenschaftlichen Volontariat bei der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg wurde Catharina Hasenclever 2003 Wissenschaftliche Referentin beim Deutschen Forum für Kunstgeschichte in Paris. Im Anschluss leitete sie ein Forschungsprojekt der DFG. Seit 2014 verantwortete sie Ausstellungsführungen im Landesmuseum Hannover und im Sprengel Museum. Sie ist verheiratet und Mutter von zwei Kindern.