Mitgliederversammlung 2020

Berlin, 12.-14. Juni 2020

Matthäuskirche Berlin-Steglitz
Matthäuskirche Berlin-Steglitz
12.02.2020

Katastrophe abgewendet

2015 drohte der Matthäuskirchturm einzustürzen

Im Südwesten der Bundeshauptstadt liegt der traditionell bürgerlich geprägte Stadtteil Steglitz. Hier geht die dicht bebaute Innenstadt allmählich in das städtische Umland mit Villen und Eigenheimen über. In der industriellen Epoche entstanden zahlreiche Wohngebiete. Die Lebensader von Steglitz ist die Schloßstraße, die zweitgrößte Einkaufsstraße Berlins.

„Alte Kirche“ in Berlin-Zehlendorf
„Alte Kirche“ in Berlin-Zehlendorf
12.02.2020

Die Dorfkirche in der Stadt

Achteckbau mit turbulenter Geschichte

Zehlendorf gilt als eines der wohlhabenderen Gebiete Berlins. Der Name steht im Sprachgebrauch sowohl für den Ortsteil als auch für den ehemaligen Bezirk Zehlendorf, der bis 2001 bestand und sich um den Ortskern Zehlendorf über die Villensiedlungen in Richtung Wannsee erstreckte. Hier steht ein ungewöhnliche Dorfkirche mit achteckigem Grundriss.

Königin-Luise-Kirche in Berlin-Waidmannslust
Königin-Luise-Kirche in Berlin-Waidmannslust
11.02.2020

Zu Gast bei der Königin

Das Wahrzeichen von Berlin-Waidmannslust

Wenn sich die Mitglieder des Fördervereins der Stiftung KiBa im Sommer in Berlin treffen, werden sie neben den Jubiläumsfeierlichkeiten – immerhin wird der Förderverein zwanzig Jahre alt – auch eine Reihe von geförderten Kirchengemeinden besuchen. So auch die Königin-Luise-Kirche in Waidmannslust.