Mitgliederversammlung 2021

Hannover, 11. Juni 2021 (digital & online)

Digitale Mitgliederversammlung 2021
Digitale Mitgliederversammlung 2021
14.06.2021

Anders und doch vertraut

Aufzeichnung der Mitgliederversammlung steht bereit

Der Vorstand war anwesend, das Team der Stiftung ebenfalls, nur die Vereinsmitglieder nicht - dabei sollten doch gerade die Menschen im Mittelpunkt stehen, die mit ihrem Engagement den Verein tragen und die Stiftung unterstützen. Aber die Corona-Pandemie fordert auch hier ihren Tribut. Wer die Sendung verpasst hat oder einfach noch mal reinschauen möchte: die Aufzeichnung steht bereit.

Zu Besuch in vier Berliner Kirchengemeinden im Rahmen der digitalen Mitgliederversammlung des KiBa-Fördervereins 2021
Zu Besuch in vier Berliner Kirchengemeinden im Rahmen der digitalen Mitgliederversammlung des KiBa-Fördervereins 2021
14.06.2021

Besuche in „unseren KiBa-Kirchen“

Per Video zu Gast in vier Kirchen

Ein Highlight bei den Mitgliederversammlungen sind stets die Besuche in den KiBa-geförderten Kirchen vor Ort. Wie ist die Lage, was wurde erreicht? Bei der digitalen Mitgliederversammlung 2021 sind die Kirchen zu den Vereinsmitgliedern gekommen. Unser Filmteam hat vier Kirchengemeinden in und um Berlin besucht und tolle Videos gedreht. 

Andacht aus St. Pankratius in Mötzlich (Halle)
Andacht aus St. Pankratius in Mötzlich (Halle)
13.06.2021

Andacht mit Altbischof Axel Noack

Aus der St. Pankratius-Kirche im kleinen Dorf Mötzlich am Stadtrand von Halle feiert Altbischof Axel Noack eine Andacht mit dem Förderverein. Als Leitsatz hat er die Psalmverse 6-8 aus dem 26. Psalm gewählt über „die Stätte deines Hauses und den Ort, da deine Ehre wohnt“.

„Alte Kirche“ in Berlin-Zehlendorf
„Alte Kirche“ in Berlin-Zehlendorf

Die Dorfkirche in der Stadt

Achteckbau mit turbulenter Geschichte

Zehlendorf gilt als eines der wohlhabenderen Gebiete Berlins. Der Name steht im Sprachgebrauch sowohl für den Ortsteil als auch für den ehemaligen Bezirk Zehlendorf, der bis 2001 bestand und sich um den Ortskern Zehlendorf über die Villensiedlungen in Richtung Wannsee erstreckte. Hier steht ein ungewöhnliche Dorfkirche mit achteckigem Grundriss.

Matthäuskirche Berlin-Steglitz
Matthäuskirche Berlin-Steglitz

Katastrophe abgewendet

2015 drohte der Matthäuskirchturm einzustürzen

Im Südwesten der Bundeshauptstadt liegt der traditionell bürgerlich geprägte Stadtteil Steglitz. Hier geht die dicht bebaute Innenstadt allmählich in das städtische Umland mit Villen und Eigenheimen über. In der industriellen Epoche entstanden zahlreiche Wohngebiete. Die Lebensader von Steglitz ist die Schloßstraße, die zweitgrößte Einkaufsstraße Berlins.