Schlosskapelle Griebenow

Schlosskapelle Griebenow Schlosskapelle Griebenow Schlosskapelle Griebenow
Kirche Schlosskapelle Griebenow
Ort 18516 Süderholz, Parkstr. 12
Landkreis Vorpommern-Rügen
Bundesland Mecklenburg-Vorpommern
Landeskirche Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche)
Förderjahr(e) 2022
Beschreibung

1880 gilt die Schlosskapelle als "die schöne Rotunde zu Griebenow". Der 15seitige Zentralbau aus Fachwerk wurde 1654 errichtet, als Pommern noch zu Schweden gehörte. Bis heute ist die Kapelle ein wesentlicher Bestandteil des Schlossensembles von Gut Griebenow. Altar, Patronatsgestühl, Kanzel und Orgel sind weitgehend original erhalten. Fünfzehn Eichenpfähle mit grotesken Masken bestimmen die Geometrie. Einzigartig um norddeutschen Raum ist auch das steile Zeltdach.

Gerdt Anthon Rehnskiöld war (1610-1658) war Kämmerer in Schwedisch-Pommern und erhielt das Gut Griebenow von Königin Christina für seine Leistungen im 30jährigen Krieg. Er ließ die Kapelle errichten.

Karte auf der Landkarte anzeigen

Weitere Kirchen in der Nähe

Mehr entdecken!