St. Andreas Dähre

St. Andreas Dähre St. Andreas Dähre St. Andreas Dähre St. Andreas Dähre St. Andreas Dähre
Kirche St. Andreas Dähre
Ort 29413 Dähre, Friedensstraße 20
Landkreis Altmarkkreis Salzwedel
Bundesland Sachsen-Anhalt
Landeskirche Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Förderjahr(e) 2022
Beschreibung

St. Andreas in Dähre ist eine ehemalige Probsteikirche mit langgestrecktem Saal aus Feldsteinmauerwerk. Die Kirche ist eine der ältesten der westlichen Altmark, ein Vorgängerbau stammt vermutlich aus dem 12. Jhd. Das Schiff besitzt zweireihige Rundbogenfenster, die Decke ist eine komplizierte hölzerne Hängewerkkonstruktion mit überhöhtem Mittelteil. Im Inneren finden sich ein Schnitzretabel und eine Andreasfigur aus dem 15. Jhd. Der 1939 eingestürzte Turm wurde abgetragen.

Das Gebiet Dähre wird im Volksmund "Hans-Jochen-Winkel" genannt. Der Begriff soll auf die preußische Königin Luise zurückgehen, die ihn um 1810 angesichts dreier Hans-Jochens aus der Region prägte.

Karte auf der Landkarte anzeigen

Weitere Kirchen in der Nähe

Mehr entdecken!